Joomla Webseiten Erstellung

Vorteile und Nachteile von Joomla

Joomla CMS LogoJoomla dient in erster Linie der Erstellung von Webseiten mit veränderlichen, d. h. dynamischen Inhalten, die von mehreren Personen ohne vertiefte Kenntnisse über Webseitenerstellung bearbeitet werden können.

Joomla ist daher besonders für Verbände und Vereine passend.

Joomla ist leicht erweiterbar durch tausende Zusatzmodule.


Eine generelle Beurteilung, ob Joomla oder WordPress das bessere System ist, lässt sich hier nicht definieren.

Die Wahl eines der beiden CMS hängt von der Bedarfsanalyse ab.

Die Seiteninhalte, auf englisch content, können durch eine beliebig große Anzahl von Personen verwaltet werden. 

Die Seiteninhalte lassen sich mit einem Browser von jedem Ort mit Internetzugang eingeben oder modifizieren. Über eine Benutzerverwaltung lassen sich dabei vom Administrator für jede Person und jeden Inhalt individuelle Zugriffs- und Schreibrechte festlegen.

Dadurch ist es möglich, dass manche Personen beispielsweise nur die Inhalte, andere auch die zugrunde liegende funktionelle Struktur beeinflussen können.
Um die Identität der Personen festzustellen, ist der Zugang durch ein Passwort geschützt.
Die Autoren eines Inhaltes müssen dabei – anders als bei der Erstellung von statischen Webseiten – keine Sprachen wie HTML und CSS beherrschen.

Pros JoomlaVorteile Joomla

  • Benutzerfreundliche Bedienung ohne technischen Hintergrund
  • Leicht erweiterbar durch z.B. Newslettermodul, Kalender, Bildergalerien, Verzeichnisse, …
  • Flexibles und dadurch leicht modernisierbares Design durch Templates
  • Dezentrale Wartung Ihrer Websites über Webbrowser, weltweiter Zugriff von jedem Rechner aus ohne zusätzliche Software
  • Unbegrenzte viel Zugangsebenen für viele Benutzer mit unterschiedlichen Rechten

Kontra JoomlaNachteile von Joomla

  • umfangreiche Benutzerverwaltung benötigt viele Resourcen, damit ggf. erhöhte Ladezeit

Millionen Anwender aus aller Welt vertrauen der Open Source Software Joomla.

Ich möchte ihnen das betriebswirtschaftlich günstigste CMS für Ihr Vorhaben empfehlen.
Daher ist eine vorherige Bedarfsanalyse dringend zu raten.

nach oben